Latkes sind das perfekte schnelle Essen und selbst absolute Amateure kriegen die hin

ZUTATEN für 25 Kartoffelpuffer¾ einer mittelgroßen Küchenzwiebel, geschält und in große Stücke geschnitten3 mittelgroße Kartoffeln, geschält und in große Stücke geschnitten30 g Mehl1 Teelöffel grobes Salz2 große EierPflanzenöl zum BratenApfelmus mit Zimt, zum ServierenSauerrahm, zum Servieren ZUBEREITUNG 1. Die Zwiebel mit einer Küchenmaschine mit Reibeklinge oder mit den großen Löchern einer Küchenreibe reiben. In eine Schüssel geben und beiseitestellen.Die Kartoffeln in der Küchenmaschine oder mit der Küchenreibe reiben.2. Eine große Schüssel mit Küchentüchern oder einem sauberen Geschirrhandtuch auskleiden. Die überschüssige Flüssigkeit von den Kartoffeln in die Schüssel drücken. Die Flüssigkeit abgießen, dann die Kartoffeln zusammen mit der geriebenen Zwiebel in die Schüssel geben und zum Vermischen schwenken.3. Mehl, Salz und Eier hinzugeben und verrühren.4. 5 cm Pflanzenöl bei mittlerer bis starker Wärmezufuhr in einem Topf mit dickem Boden erhitzen, bis es 180 ˚C heiß ist.5. Jeweils einen Klecks von etwa 30 g der Latke-Mischung in das heiße Öl geben und zu einem Pfannkuchen von etwa acht Zentimeter Durchmesser plattdrücken. Nicht zu viele Kartoffelpuffer auf einmal in die Pfanne geben. 6. Die Wärmezufuhr auf mittlere Stufe herunterdrehen und die Latkes braten, bis sie unten braun und an den Rändern knusprig sind, etwa 3–5 Minuten lang. 77. Umdrehen und weitere 5 Minuten auf der anderen Seite braten, bis sie braun und knusprig sind. Die Latkes auf einen mit Küchentüchern belegten Teller geben, um sie abtropfen zu lassen, und das Ganze mit dem übrigen Teig wiederholen.8. Die Kartoffelpuffer mit Apfelmus und Zimt und/oder Sauerrahm servieren.9. Guten Appetit! Du willst mehr Rezepte? Die findest du im Ultimativ Tasty-Kochbuch. Hol es dir hier! BuzzFeed/südwest Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch. Let's block ads! (Why?)

Latkes sind das perfekte schnelle Essen und selbst absolute Amateure kriegen die hin

ZUTATEN

für 25 Kartoffelpuffer

¾ einer mittelgroßen Küchenzwiebel, geschält und in große Stücke geschnitten

3 mittelgroße Kartoffeln, geschält und in große Stücke geschnitten

30 g Mehl

1 Teelöffel grobes Salz

2 große Eier

Pflanzenöl zum Braten

Apfelmus mit Zimt, zum Servieren

Sauerrahm, zum Servieren

ZUBEREITUNG

1. Die Zwiebel mit einer Küchenmaschine mit Reibeklinge oder mit den großen Löchern einer Küchenreibe reiben. In eine Schüssel geben und beiseitestellen.

Die Kartoffeln in der Küchenmaschine oder mit der Küchenreibe reiben.

2. Eine große Schüssel mit Küchentüchern oder einem sauberen Geschirrhandtuch auskleiden. Die überschüssige Flüssigkeit von den Kartoffeln in die Schüssel drücken. Die Flüssigkeit abgießen, dann die Kartoffeln zusammen mit der geriebenen Zwiebel in die Schüssel geben und zum Vermischen schwenken.

3. Mehl, Salz und Eier hinzugeben und verrühren.

4. 5 cm Pflanzenöl bei mittlerer bis starker Wärmezufuhr in einem Topf mit dickem Boden erhitzen, bis es 180 ˚C heiß ist.

5. Jeweils einen Klecks von etwa 30 g der Latke-Mischung in das heiße Öl geben und zu einem Pfannkuchen von etwa acht Zentimeter Durchmesser plattdrücken. Nicht zu viele Kartoffelpuffer auf einmal in die Pfanne geben.

6. Die Wärmezufuhr auf mittlere Stufe herunterdrehen und die Latkes braten, bis sie unten braun und an den Rändern knusprig sind, etwa 3–5 Minuten lang. 7

7. Umdrehen und weitere 5 Minuten auf der anderen Seite braten, bis sie braun und knusprig sind. Die Latkes auf einen mit Küchentüchern belegten Teller geben, um sie abtropfen zu lassen, und das Ganze mit dem übrigen Teig wiederholen.

8. Die Kartoffelpuffer mit Apfelmus und Zimt und/oder Sauerrahm servieren.

9. Guten Appetit!

Du willst mehr Rezepte? Die findest du im Ultimativ Tasty-Kochbuch. Hol es dir hier!

BuzzFeed/südwest

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Let's block ads! (Why?)