40 kleine Details in Pixar-Filmen, die beweisen, wie brillant die Köpfe dahinter sind

1. In Toy Story zeigt der Countdown „Next Launch“ im Pizza Planet die exakte Zeit, bis Woody und Buzz später im Film Sids Rakete starten. 2. Ebenfalls in Toy Story interagiert Buzz mit einem Werkzeugkasten von Binford. Binford ist eine fiktive Marke aus Hör mal, wer da hämmert mit dem Hauptdarsteller Tim Allen (der Buzz im amerikanischen Original seine Stimme leiht). 3. Und die Bücher hinter Woody sind samt und sonders Titel alter Pixar-Kurzfilme. 4. In Toy Story 2 zeigt das Bild ganz zu Anfang einen Sternenhaufen in der Form der berühmten Pixar-Lampe. 5. In Toy Story 3 kommen Buzz' Batterien von Buy n Large, dem Unternehmen aus WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf. 6. In Toy Story 3 kannst du an Woodys Arm immer noch die Naht sehen, mit der er in Toy Story 2 wieder angenäht wurde. 7. Und in dieser Einstellung kannst du sehen, dass Andy die Größe seiner Spielzeuge gemessen und am Türrahmen markiert hat. 8. In Oben sind alle Besitztümer Ellies rund oder gewölbt, während die von Carl rechtwinklig und steif sind, was ihre verschiedenen Persönlichkeiten widerspiegelt. 9. Russell lässt eine Seite seines Hemdkragens raushängen, genau wie Carl es in seiner Jugend getan hat. Das ist eine Andeutung, dass sie möglicherweise gar nicht so verschieden sind. 10. Das Gesicht von Anton Ego ist gegen Ende von Ratatouille weniger schmal und hager, weil er seine Liebe zum Essen wiederentdeckt hat. 11. Früher im Film sieht Egos Schreibmaschine wie ein Totenkopf aus und sein Büro hat die Form eines Sargs. 12. Colette hat von heißen Backrosten eine kleine Verbrennung an ihrem Unterarm, eine häufige Verletzung bei Köchen. 13. Der Pantomime-Künstler in Ratatouille sieht ~verdächtig~ wie Bomb Voyage von Die Unglaublichen – The Incredibles aus 14. In Das große Krabbeln ist Manny, die männliche Gottesanbeterin, mit einem Schmetterling verheiratet, weil eine weibliche Gottesanbeterin ihn gleich nach der Paarung getötet hätte. 15. Diese To-Go-Box für Asia-Nudeln aus Das große Krabbeln taucht auch in Ratatouille und Alles steht Kopf auf. 16. In Coco – Lebendiger als das Leben! hat Ernestos Gitarre einen Goldzahn an dem Totenschädel, der den Kopf ziert. Das ist ein Hinweis darauf, dass es in Wirklichkeit die ganze Zeit Héctors Gitarre war. 17. Héctors Originalmusik für „Remember Me“ soll „schlicht, zärtlich“ und mit ausdrucksstarkem Tempo gespielt werden. Ernesto verdreht das fast ins exakte Gegenteil, indem er ihr einen harten, flotten Beat gibt und sie extravagant und mit Überschwang spielt. 18. Ein paar Pixar-Piñatas in der Form von Woody, Buzz Lightyear und Mike Wazowski sind kurz in Coco – Lebendiger als das Leben! zu sehen. 19. Im Land der Toten gibt es ein Plakat für Die Unglaublichen – The Incredibles (die tote Version zwar, aber trotzdem). 20. Du hast wahrscheinlich bemerkt, dass die Bürofenster des Unternehmens wie Totenköpfe aussehen, aber dir ist vielleicht entgangen, dass das auch auf die Glühbirnen zutrifft. 21. Sogar die Zwischenräume zwischen Gebäuden sind im Land der Toten wie Totenköpfe geformt. 22.

40 kleine Details in Pixar-Filmen, die beweisen, wie brillant die Köpfe dahinter sind

1. In Toy Story zeigt der Countdown „Next Launch“ im Pizza Planet die exakte Zeit, bis Woody und Buzz später im Film Sids Rakete starten.

2. Ebenfalls in Toy Story interagiert Buzz mit einem Werkzeugkasten von Binford. Binford ist eine fiktive Marke aus Hör mal, wer da hämmert mit dem Hauptdarsteller Tim Allen (der Buzz im amerikanischen Original seine Stimme leiht).

3. Und die Bücher hinter Woody sind samt und sonders Titel alter Pixar-Kurzfilme.

4. In Toy Story 2 zeigt das Bild ganz zu Anfang einen Sternenhaufen in der Form der berühmten Pixar-Lampe.

5. In Toy Story 3 kommen Buzz' Batterien von Buy n Large, dem Unternehmen aus WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf.

6. In Toy Story 3 kannst du an Woodys Arm immer noch die Naht sehen, mit der er in Toy Story 2 wieder angenäht wurde.

7. Und in dieser Einstellung kannst du sehen, dass Andy die Größe seiner Spielzeuge gemessen und am Türrahmen markiert hat.

8. In Oben sind alle Besitztümer Ellies rund oder gewölbt, während die von Carl rechtwinklig und steif sind, was ihre verschiedenen Persönlichkeiten widerspiegelt.

9. Russell lässt eine Seite seines Hemdkragens raushängen, genau wie Carl es in seiner Jugend getan hat. Das ist eine Andeutung, dass sie möglicherweise gar nicht so verschieden sind.

10. Das Gesicht von Anton Ego ist gegen Ende von Ratatouille weniger schmal und hager, weil er seine Liebe zum Essen wiederentdeckt hat.

11. Früher im Film sieht Egos Schreibmaschine wie ein Totenkopf aus und sein Büro hat die Form eines Sargs.

12. Colette hat von heißen Backrosten eine kleine Verbrennung an ihrem Unterarm, eine häufige Verletzung bei Köchen.

13. Der Pantomime-Künstler in Ratatouille sieht ~verdächtig~ wie Bomb Voyage von Die Unglaublichen – The Incredibles aus

14. In Das große Krabbeln ist Manny, die männliche Gottesanbeterin, mit einem Schmetterling verheiratet, weil eine weibliche Gottesanbeterin ihn gleich nach der Paarung getötet hätte.

15. Diese To-Go-Box für Asia-Nudeln aus Das große Krabbeln taucht auch in Ratatouille und Alles steht Kopf auf.

16. In Coco – Lebendiger als das Leben! hat Ernestos Gitarre einen Goldzahn an dem Totenschädel, der den Kopf ziert. Das ist ein Hinweis darauf, dass es in Wirklichkeit die ganze Zeit Héctors Gitarre war.

17. Héctors Originalmusik für „Remember Me“ soll „schlicht, zärtlich“ und mit ausdrucksstarkem Tempo gespielt werden. Ernesto verdreht das fast ins exakte Gegenteil, indem er ihr einen harten, flotten Beat gibt und sie extravagant und mit Überschwang spielt.

18. Ein paar Pixar-Piñatas in der Form von Woody, Buzz Lightyear und Mike Wazowski sind kurz in Coco – Lebendiger als das Leben! zu sehen.

19. Im Land der Toten gibt es ein Plakat für Die Unglaublichen – The Incredibles (die tote Version zwar, aber trotzdem).

20. Du hast wahrscheinlich bemerkt, dass die Bürofenster des Unternehmens wie Totenköpfe aussehen, aber dir ist vielleicht entgangen, dass das auch auf die Glühbirnen zutrifft.

21. Sogar die Zwischenräume zwischen Gebäuden sind im Land der Toten wie Totenköpfe geformt.

22. In Findet Nemo sagt Bruce, der Hai: „Ich hatte nie einen Vater!“ Männliche Haie verlassen die Weibchen nach der Paarung und ziehen ihre Jungen nicht auf, damit wäre das also biologisch korrekt.

23. Ebenfalls in Findet Nemo verlässt der Zahnarzt die Toilette, ohne sich die Hände zu waschen, direkt bevor er an den Zähnen eines Patienten arbeitet. Igitt.

24. In der Zahnarztpraxis liegt auch ein Buzz-Lightyear-Spielzeug auf dem Boden.

25. Die Spielkarten aus Rileys Fantasie in Alles steht Kopf haben Gesichter, die wie Riley und ihre Eltern aussehen.

26. In Die Monster AG gibt Boo Sulley ein Nemo-Spielzeug, obwohl Findet Nemo erst zwei Jahre NACH Die Monster AG rausgekommen ist.

27. Dieser Gag mit Sulley ist eine Hommage an den klassischen Looney-Tunes-Cartoon Feed the Kitty, da er Einstellung für Einstellung fast exakt gleich ist.

28. In Sulleys Sessel ist ein Loch, damit sein Schwanz nicht im Weg ist, wenn er sich hinsetzt.

29. In WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf haben frühere Kapitäne oft 100 Jahre oder mehr gedient, was ein Hinweis darauf ist, dass die Technologie fortschrittlich genug ist, um die menschliche Lebensspanne drastisch zu verlängern.

30. Die Tastatur dieses Roboters aus WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf besteht nur aus Einsen und Nullen, weil er ausschließlich Binärcode eingibt.

31. Als WALL·E am Anfang des Films vom Blitz getroffen wird, wird seine Batterie voll aufgeladen.

32. In Cars sind die Klippen und Schluchten wie alte Autos geformt.

33. Das Mitglied der Boxenmannschaft, das sagt, sein Name sei nicht Chuck, wird am Ende bei den Credits als "Not Chuck" aufgeführt.

34. In Cars 2 sieht man eine Werbeanzeige für eine „Autolebensversicherung“ von Insuricare. Insuricare ist dasselbe Unternehmen, für das auch Bob Parr am Anfang von Die Unglaublichen – The Incredibles arbeitet.

35. Alle Hunde in Merida – Legende der Highlands sind schottische Deerhounds, was auch dem Typ Hund entspricht, den die Leute damals in Schottland hatten, insbesondere eine königliche Familie, die auf die Jagd ging.

36. In Arlo & Spot sind die Kontinente der Erde dichter beieinander als normalerweise, was ein Hinweis darauf ist, dass sich Pangäa gerade erst aufgeteilt hat.

37. Downburst, einer der toten Helden in Die Unglaublichen – The Incredibles, scheint in der Lage gewesen sein, mit Hilfe von „Gasexplosionen“ also Fürzen oder Rülpsern zu fliegen.

38. Dieser Brief von Insuricare auf Mr. Huphs Schreibtisch ist ein Memo, in dem Angestellte gebeten werden, aufgrund „finanzieller Kürzungen“ selbst für ihren Bürobedarf aufzukommen, obwohl weiter unten in dem Memo steht, dass Insuricare „Rekordgewinne“ einfährt.

39. Ab dem Moment, in dem Buddy (gespielt von Jason Lee) in das Auto von Mr. Incredible einsteigt, nennt ihn Mr. Incredible Brodie. So hieß die von Jason Lee gespielte Figur in Mallrats.

40. Und zu guter Letzt: In Die Unglaublichen 2 symbolisiert das Gemälde in Helens Hotelzimmer ihre Trennung von ihrer Familie: eine einzelne rote LInie rechts (Helen) ist weit entfernt von einer großen, breiten roten Linie (Bob), einer hohen dünnen LInie (Violet), einer kürzeren Linie (Dash) und einem roten Punkt (Jack-Jack).

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Let's block ads! (Why?)